Jordan Belfort feiert wilde Partys, dabei hat er 100 Mio. Dollar Schulden

Jordan Belfort feiert wilde Partys, dabei hat er 100 Mio. Dollar Schulden
Written by admin

Wurde von Leonardo DiCaprio gespielt: Jordan Belfort war das Vorbild für den Film “The Wolf of Wallstreet” von 2013.Picture: Keystone

Er inspired den Film “The Wolf of Wall Street”: Jordan Belfort feierte am Wochenende seinen 60. Geburtstag auf Mykonos.

This article is also available in French. Read it now!

11.07.2022, 15:3611.07.2022, 15:47

Marie-Adèle Copin / watson.ch/fr

Es gibt Berühmtheiten, bei denen man sich manchmal fragt, was aus ihnen geworden ist: Steven Seagal, Meg Ryan, Larusso. Wo steht Jordan Belfort in Seinem Leben? Für den Mann, der es zu Reichtum gebracht hat, dann bankrott ging, dann wieder zu Reichtum kam und schliesslich im Gefängnis landete, läuft das Leben im Moment ziemlich glatt.

Video: instagram/chrisinvernizzi

Als erfahrener Jetsetter ist er derzeit in Mykonos und lässt es sich gut gehen. Am Samstag, 9. Juli, feierte er seinen 60. Geburtstag im Principote Beach Club. Yesterday feierten schon Stars wie Sängerin Nicole Scherzinger und Fussballer André Carrillo. Jordan Belfort wurde von seinen Freunden und seiner neuen Frau, Christina Invernizzi Belfort, begleitet.

Er postete mehrere Stories auf Instagram, in denen man ihn stehend auf seinem Stuhl tanzen sieht, während er dabei Servietten im Stil von Patrick Sébastien herumwirbelt. Er hat sich also kein Stück verändert.

Picture: instagram screenshot

Aber Jordan kümmert sich nicht um die Meinung anderer. Zuletzt schrieb er auf Instagram eine Nachricht an seine Hater und nahm kein Blatt vor den Mund: “Wenn jemand denkt, dass ich oberflächlich oder materialistisch bin, dann geht und nehmt einen Job bei McDonald’s an, denn dort ist euer verdammter Platz.” Classy.

Jordan Belfort scheint finanziell wieder auf die Beine gekommen zu sein, seit er 2004 wegen Betrugs und Geldwäsche im Gefängnis sass. Er hält Vorträge über Unternehmensschulungen und Verkaufsstrategien und lässt dafür 30’000 Dollar pro Vortrag bezahlen.

Er ist auch bei OnlyFans, aber nicht, wofür du jetzt denkst. Vielmehr reitet er auf der Erfolgswelle vom Film «The Wolf of Wall Street», für den er Tantiemen erhalten hat. Du kannst auf seinem Kanal dafür bezahlen, herauszufinden, was im Film wahr ist und was nicht. Für jedes pikante Detail über seine Jahre als Börsenhändler wird ein bestimmter Betrag fällig. Laut der Zeitung “Les Echos” schuldet er seinen geschädigten Kunden immer noch 100 Millionen Dollar.

More “Reich und verrückt”:

Vom Hipster zum Wolf of Wall Street (oder so ähnlich)

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Uganda ist nach eigenen Angaben auf die Goldader der Superlative gestossen. Diese soll ein chinesisches Bergbauunternehmen abbauen und Uganda zum grössten Goldproduzenten der Welt machen. Doch es gibt Zweifel.

Die Meldung war knapp und kaum beachtet. Doch sollte sie wahr sein, dann wäre sie eine der grössten Sensationen der letzten Jahre.

Leave a Comment