Jennifer Lopez änderte nach einer Panikattacke ihr Leben

Jennifer Lopez änderte nach einer Panikattacke ihr Leben
Written by admin

Jennifer Lopez änderte ihr Leben nach Panikattacke

“Ich dachte, ich sei unverwundbar”

Jennifer Lopez sagt, dass sie pro Nacht nur drei bis fünf Stunden schlief, als ihre Karriere in den Neunzigerjahren in vollem Gange war. Schliesslich hatte sie eine Panikattacke. Daraufhin änderte sie ihren Lebensstil.

In ihrem neuen Newsletter “On the JLo” enthüllt Superstar Jennifer Lopez (52), dass sie in ihren 20ern wegen Schlafmangels eine Panikattacke erlitten hatte, durch die sie “körperlich gelähmt” war.

Die Sängerin und Schauspielerin schreibt, dass sie damals nur zwischen drei und fünf Stunden pro Nacht schlief. “Ich war den ganzen Tag am Set und habe dann auch noch Nachts und am Wochenende Videos gedreht.”

Leave a Comment