«Instagram-Fressen» – Oliver Pocher wettert gegen Möchtegern-Influencer

«Instagram-Fressen» – Oliver Pocher wettert gegen Möchtegern-Influencer
Written by admin

publish

Wutausbruch“Instagram-Fressen” – Oliver Pocher wettert gegen Möchtegern-Influencer

In der neuen Folge von “Die Pochers” sprach der 44-Jährige mit seiner Ehefrau Amira über ihren Urlaub in Italian und Österreich – und fand dabei nicht nur nette Worte.

1 / 6

Oliver Pocher ist für sein unverblümtes Mundwerk bekannt.

Getty Images

Zusammen mit seiner Ehefrau Amira Pocher hat er nun in ihrem Podcast “Die Pochers” über die vergangenen Ferien gesprochen.

Zusammen mit seiner Ehefrau Amira Pocher hat er nun in ihrem Podcast “Die Pochers” über die vergangenen Ferien gesprochen.

Instagram/amirapocher

Das Paar war gerade noch in Italian und Österreich unterwegs.

Das Paar war gerade noch in Italian und Österreich unterwegs.

Instagram/amirapocher

  • Oliver Pocher und seine Ehefrau Amira (29) sprachen in ihrer neuen Podcastfolge von “Die Pochers” über ihren vergangenen Urlaub.

  • Dabei hatte der 44-Jährige so einiges zu meckern und regte sich vor allem über Touristinnen und Touristen, die Erinnerungsfotos knipsen, auf.

  • “Jede Alte denkt mittlerweile, sie sei Kim Kardashian, ich kann diese Instagram-Fressen wirklich nicht mehr sehen”, so der Komiker.

In der neuen Podcastfolge von “Die Pochers” schwelgen Oliver Pocher und seine Ehefrau Amira in Urlaubserinnerungen. Die beiden waren gerade in Österreich und Italian unterwegs und genossen entspannte Tage. Doch dabei lief nicht alles nach dem Geschmack des Komikers. Besonders genervt war der 44-Jährige über Touristen, die fleissig Erinnerungsfotos knipsten.

Seinem Frust darüber machte der Comedian mit sehr klaren Aussagen Luft: “Ich finde es mittlerweile so schlimm und so beschissen. Egal, wo du bist – auf jedem Platz, in Rom, in Venedig, selbst in der Sixtinischen Kapelle oder davor – sehe ich immer irgendeine Fresse, die sich mit einem Kussmund da hinstellt und dann so guckt und sich selber fotografiert”, regte sich Pocher auf und fügte an: “Dieses nur von sich selbst die ganze Zeit, Selfies in Pose zu machen. Ich kann es nicht mehr ertragen!”

“Ich kann diese Instagram-Fressen wirklich nicht mehr sehen”

Doch damit hatte sich der Moderator noch lange nicht ausgeschimpft: “Jede Alte denkt mittlerweile, sie sei Kim Kardashian, ich kann diese Instagram-Fressen wirklich nicht mehr sehen.” Bei diesem Satz scheint es für Amira dann aber zu weit zu gehen und die 29-Jährige versucht den Wutausbruch ihres Ehemanns etwas zu dämpfen: “Erst einmal sagt man nicht ‹Alte›, das ist sehr abwertend. Das kann ich gar nicht ausstehen”, stellt die Zweifachmama klar und legt gleich noch nach: “Hör doch mal auf, immer so asozial zu reden. Du kannst dich doch wirklich mal zusammenreissen und das normal sagen – und nicht immer so asi.”

Das scheint Oli aber gar nicht nachvollziehen zu können und legt daraufhin gleich noch mal nach: “Doch das sind richtige Kack-Alte. Ich kann das nicht ab. Die stellen dann auch immer dieses Bein so angewinkelt an. Ich kann es nicht ertragen.”

Doch nicht nur die Frauen schienen dem Deutschen auf die Nerven gegangen zu sein, denn er meckerte weiter: “Diese Fitness-Pfosten, die gehen mir auch auf den Wecker. Das ist bei Typen dann mit Auto so und dem ganzen Drumherum. Die sieht man aber nicht ganz so oft. Es sind dann doch überwiegend Mädels, die dann da stehen und diese Fotos machen.”

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf “Cockpit”, dann aufs “Einstellungen”-Zahnrad und schliesslich auf “Push-Mitteilungen”. Beim Punkt “Themen” tippst du “People” an – schon läufts.

Keine News more verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Leave a Comment