Heute im TV: Diesen Retro-Horrorfilm sollten vor allem Fans von “Stranger Things”, “Gremlins” und “Die Goonies” sehen – Kino News

Heute im TV: Diesen Retro-Horrorfilm sollten vor allem Fans von "Stranger Things", "Gremlins" und "Die Goonies" sehen - Kino News
Written by admin

Ende Mai startet endlich die vierte Staffel „Stranger Things“ auf Netflix. Um die Wartezeit ein wenig zu verkürzen, sollten sich Fans der Serie den Horrorfilm „Summer Of 84“ anschauen, der am heutigen Samstag im Free-TV ausgestrahlt wird.

Pandastorm Pictures

Dass „Stranger Things“ derart beliebt ist, liegt nicht nur am mitreißenden Cast um Millie Bobby Brown und Co.. Die Netflix-Serie, die am 27. Mai 2022 in die vierte Runde geht, holt vor allem Liebhaber*innen des 1980er-Jahre -Kinos ab und lässt wohlige Erinnerungen an Klassiker wie „Gremlins“, „Das Ding aus einer anderen Welt“, „Die Goonies“ und „ET – Der Außerirdische“ aufkommen.

„Stranger Things“-Anhänger*innen sollten sich den Retro-Horrorfilm „Summer Of 84“ anschauen, der am heutigen 23. April ab 20:15 Uhr auf Tele 5 zu sehen ist. Es gibt jedoch einen Haken: Aufgrund seiner FSK-16-Freigabe ist die heutige TV-Ausstrahlung gekürzt. Im Abo von Amazon Prime Video steht der nostalgische Grusel aber uncut und ohne Aufpreis zur Verfügung:

» “Summer Of 1984” bei Amazon Prime Video*

Darum geht’s in “Summer Of 84”

Sommer 1984: Davey (Graham Verchere), Woody (Caleb Emery), Eats (Judah Lewis) and Curtis (Cory Gruter-Andrew) sind die besten Freunde. Die Gruppe verbringt quasi jede Minute der Ferien gemeinsam. Sie schlagen die Zeit in ihrem Baumhaus tot, treffen sich in der örtlichen Bowlingbahn oder fahren mit ihren BMX-Bikes. Doch die makellose Vorstadtidylle beginnt zu bröckeln, als plötzlich ein Serienkiller auftaucht.

Durch eine Reihe von Morden wird die gesamte Kleinstadt in Aufruhr versetzt. Die vier Jungs haben schnell einen Verdächtigen gefunden: Den alleinstehenden Polizisten Wayne Mackey (Rich Sommer). Kurzerhand beschließen sie, auf eigene Faust die Ermittlungen gegen ihn aufzunehmen und den Schlächter von Cape May zu überführen. Ein gefährliches Spiel um Leben und Tod nimmt seinen Lauf…

Die 1980er-Jahre leben further auf

Nostalgisch geprägtes Horrorkino ist nach wie vor hochgradig gefragt. Wer Gefallen an „ES“, „The Guest“ oder auch „Turbo Kid“ gefunden hat, sollte sich auch „Summer Of 84“ anschauen, der den Geist der Horror- respektive Abenteuerfilme der 1980er-Jahre ziemlich stimmungsvoll einfängt. Das Regietrio um Francois Simard, Anouk Whissell und Yoann-Karl Whissell macht zudem keinen Hehl daraus, welche Vorbilder hier herangezogen wurden.

In „Summer Of 84“ lassen sich also jede Menge Referenzen an „Star Wars“, „Poltergeist“, „Gremlins“, „Meine teuflischen Nachbarn“, „Stand By Me“ und „Die Goonies“ entdecken. Obwohl eine Empfehlung für „Stranger Things“-Fans unausweichlich ist, gab es in der offiziellen FILMSTARTS-Kritik für den Film dennoch nur 2,5 von möglichen 5 Sternen. Im Fazit schreibt unser Author Lucas Barwenczik:

„Nur wirklich große Liebe zu den 80er-Jahren macht Summer Of 84 zu einer angenehmen Erfahrung. Wer nur vorübergehend von der Retromanie gepackt wird, sollte einfach zur einem der großen Vorbilder greifen.“

„Summer Of 84“ leidet ein wenig unter dem Mangel an Eigenständigkeit und versteift sich als Hommage vor allem darauf, vertraute Elemente auszustellen, anstatt sie einer echten Neuanordnung zu unterziehen. Ein Vorwurf, der auch „Stranger Things“ immer wieder mal gemacht wird. Doch auch wenn „Summer Of 84“ nicht an die Qualität der Originale heranreicht, hat die Kritik dennoch lobende Worte für den Horrorfilm übrig:

Einige der Horror-Szenen gegen Ende des Films sind relativ spannend aufgebaut. […] Ihre technischen Fähigkeiten kann man dem Regie-Kollektiv nur schwerlich absprechen.“ Handwerklich ist „Summer Of 84“ also durchaus gelungen und als Genre-Snack für zwischendurch durchaus geeignet.

Neu im Heimkino: Ein Thriller, dessen extrem böser Einstieg einem direkt einen Schlag in die Magengrube verpasst

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Leave a Comment