Heinz Günthardt spricht über die Interviews mit Roger Federer

Heinz Günthardt spricht über die Interviews mit Roger Federer
Written by admin

Tennis-Expert Günthardt über Federer-Interviews

“Mir wurde mit dem Entzug der Akkreditierung gedroht”

Als SRF-Expert war ich bei den Erfolgen von Roger Federer immer ganz nah dran. Die Interviews mit ihm mussten immer kurz und bündig sein – ganz anders als zu Beginn seiner Karriere.

1/6

Als Experte war ich immer ganz nah bei den Erfolgen von Roger Federer.

London 2011: “Zwei Fragen und nicht mehr”, höre ich Nicola Arzani sagen, der verantwortlich für die Koordination der Presse ist. Soeben hat Roger Federer gegen Jo-Wilfried Tsonga zum sechsten Mal die ATP Finals gewonnen. Ich stehe mit Mikrofon und Kameramann am Netz des Center Courts in der gigantischen O2 Arena Londons und warte auf den Champion, der den frenetisch jubelnden Fans zuwinkt, um ihm vor laufender Kamera ein paar Fragen zu stellen.

Als Roger nach der letzten Ehrenrunde vor mir steht, braucht Zürich ein paar Sekunden, um nach London zu schalten. Kampferprobt nutze ich die Gelegenheit: “Gratuliere, Roger! Da mir Nicola heute nur zwei Fragen erlaubt, wäre es schön, wenn du ein wenig ausführlicher antworten könntest.” “Stell gerne drei”, kommt es kurz und bündig von Roger zurück.

Leave a Comment