«Goodbye Deutschland»-Auswanderin Lina Lorenzen zeigt Tattoo-Vewandlung

«Goodbye Deutschland»-Auswanderin Lina Lorenzen zeigt Tattoo-Vewandlung
Written by admin

Streng religiöse Eltern waren dagegen

TV-Auswanderin zeigt ihre Tattoo-Verwandlung

«Goodbye Deutschland»-Auswanderin Lina Lorenzen will mit ihren 250 Tattoos nur sich selbst gefallen. Auf dem Weg zur Selbstverwirklichung liess sie allerdings einiges hinter sich.

Diese deutsche TV-Auswanderin hat eine Verwandlung hinter sich, die wortwörtlich unter die Haut geht. Lina Lorenzen (34) wuchs in einer streng religiösen Familie auf, dazu wurde sie in der Schule gemobbt. Mit 22 Jahren erfolgte der entscheidende Schritt zur Selbstverwirklichung. Lorenzen brach von Zuhause aus und auf ins Auslandspraktikum, wo sie sich eine Pusteblume auf die Schulter stechen liess.

13 Jahre später hat sie ihren ganzen Körper volltätowiert. 150’000 Euro soll sie bereits in Tattoostudios liegen gelassen haben. Das Geld hat für über 250 Motive gereicht – von nackter Haut ist praktisch keine Spur mehr übrig. Ihre Leidenschaft hat der Frau aus Nordrhein-Westfalen den ein oder anderen Modeljob für Tattoo-Magazine eingeholt. Jetzt will Lorenzen mit der Auswanderer Sendung auf “VOX” in Amerika als Tattoo-Künstlerin durchstarten.

Leave a Comment