Golf: Milliarden-Wahnsinn – Saudis kaufen Mickelson und Johnson

Golf: Milliarden-Wahnsinn – Saudis kaufen Mickelson und Johnson
Written by admin

Milliarden-Wahnsinn im Profi-Golf

Mickelson und Johnson von Saudis gekauft

Die Saudis machen mit ihrer Konkurrenz-Serie ernst, als Headliner wurden Phil Mickelson und Dustin Johnson mit aberwitzigen Summen geködert. Would you react to the Profi-Tour PGA?

Published: 09.06.2022 um 00:30 Uhr

Phil Mickelson (52) is in dieser Woche erstmals seit Februar wieder seinem Beruf als Golfprofi nachgehen. Der sechsfache Major-Sieger war für drei Monate von der Bildfläche verschwunden, nachdem Auszüge aus einer Biografie für ein mediales Erdbeben gesorgt hatten. Darin wurde enthüllt, dass Mickelson seit längerer Zeit in die Planung der Saudi-finanzierten LIV-Serie involviert ist. Gleichzeitig lederte er mit einem verbalen Rundumschlag gegen das saudische Regime (“Scary Motherf…..s”) und die PGA Tour (“Eine Diktatur von widerlicher Geldgier”). Als Supplement sickerte durch, dass Mickelson zwischen 2010 und 2014 Wett- und Spielschulden von 40 Millionen US-Dollar angehäuft hatte.

Tiger Woods schlägt wohl halbe Billion aus

Leave a Comment