“Ghostbusters” auf den Spuren von Marvel: Gleich mehrere neue Filme und Serien zum Kultfilm angekündigt! – Kino News

"Ghostbusters" auf den Spuren von Marvel: Gleich mehrere neue Filme und Serien zum Kultfilm angekündigt! - Kino News
Written by admin

Im Rahmen des Ghostbusters Day wurden gleich mehrere neue Projekte angekündigt: So sollen ein Animationsfilm und eine Animationsserie den Geisterjäger-Kosmos erweitern. Zudem wurde der Arbeitstitel des „Ghostbusters: Legacy“-Sequels bekanntgegeben.

Sony Pictures

Ist das etwa der Start eines eigenen Ghostbuster-verse nach dem Vorbild des Marvel Cinematic Universe (MCU), das ja inzwischen auch immer mehr Disney+-Serien und andere Ableger produziert? Es macht ja auch Sinn, dass die Franchise-Macher*innen nach Größerem streben: „Ghostbusters: Legacy“ spielte 2021 weltweit schließlich knapp 197 Millionen US-Dollar ein – was in Zeiten coronabedingter Einnahmeeinbußen durchaus als ansehnlicher Erfolg ist zu verbuchen. Bei Sony scheint man jedenfalls zufrieden mit dem Ergebnis zu sein, denn nun wurden gleich mehrere neue Projekte im Filmuniversum der Geisterjäger angekündigt. Zudem wurde nicht nur der Arbeitstitel, sonern auch der Handlungsort des „Ghostbusters: Legacy“-Sequels verkündet.

Auf dem Gelände der Sony Studios wurde am 8. Juni, dem US-Start date of the originalen „Ghostbusters “, der Ghostbusters Day gefeiert. Auf dem sogenannten Ecto Fest verkündeten „Ghostbusters: Legacy“-Regisseur Jason Reitman und Drehbuchautor Gil Kenan dann die freudige Nachricht: “Wir arbeiten an einem weiteren Film. […] Das letzte Mal, als wir Ecto-1 gesehen haben, fuhr er zurück nach Manhattan: der Heimat der Geisterjäger. Dort beginnt unsere Geschichte. The Codename is FIREHOUSE.”

Jason Reitman spielt mit seiner Aussage natürlich auf die Post-Credit-Szene von „Ghostbusters: Legacy“ an, wo wir das legendäre Geisterjäger-Gefährt, bei dem es sich übrigens um einen umgebauten Leichenwagen handelt, auf dem Weg in den Big Apple gesehen haben …

Neuer Animations film über die Geisterjäger?

Doch neben dem „Ghostbusters: Legacy“-Sequel, an dem nun also unter dem Namen „Firehouse” (das Hauptquartier der Geisterjäger befand sich schließlich in einer alten Feuerwache) gearbeitet wird, können sich Ghostbusters-Fans auf noch mehr Geisterjäger-Unterhaltung in den nächsten Jahren freuen: Im Rahmen des Ghostbuster Day wurde von Jason Reitman nämlich zudem bekanntgegeben, dass an einem neuen „Ghostbusters”-Animationsfilm gearbeitet wird. Unter der Regie von Jennifer Kluska („Hotel Transsilvanien 4 – Eine Monster Verwandlung”) and Chris Prynoski („Motorcity”) soll der Animationsfilm für Sony Animation entstehen.

For das Drehbuch des Animationsfilms zeichnet Brenda Hsueh („Mr. Corman”) verantwortlich. Bisher ist über die Handlung lediglich bekannt, dass es sich um eine vollkommen neue Gruppe von Geisterjägern handeln wird. Außerdem soll das Ghostbusters-Universum hier aus einem vollkommen neuen Blickwinkel beleuchtet werden.

Ein Wiedersehen mit den The Real Ghostbusters?

Wie Variety exklusiv berichtete, wurde zudem auch die Arbeit an einer neuen „Ghostbusters”-Zeichentrickserie bestätigt. Die Serie entsteht in Zusammenarbeit mit Sony Pictures Animation und wird auf Netflix zu sehen sein. Als ausführende Produzenten sind Jason Reitman und Gil Kenan mit an Bord, die bereits bei „Ghostbusters: Legacy“ zusammen an einem „Ghostbusters”-Projekt gearbeitet haben.

Es wäre die dritte animierte „Ghostbusters”-Serie in der Geschichte des Franchises – zuvor wurden mit „The Real Ghostbusters” die Geschehnisse aus dem Original-Film von 1984 weitererzählt, während sich die „Extreme Ghostbusters” auf eine vollkommen neue Truppe von Geisterjägern fokus . Ob die neue Zeichentrickserie die Geschichte einer der bestehenden Geisterjäger-Gruppen weitererzählt oder ein neues Figuren-Ensemble in den Fokus setzt, ist derzeit noch nicht bekannt.

“Joker 2” kommt wirklich: Das ist der Titel

Leave a Comment