«Full House»-Darstellerin Jodie Sweetin von Polizei zu Boden gestossen

«Full House»-Darstellerin Jodie Sweetin von Polizei zu Boden gestossen
Written by admin

Jodie Sweetin, bekannt durch ihre Rolle als Stephanie Tanner in der amerikanischen Sitcom “Full House”, wurde am Wochenende bei einer Demonstration für Abtreibungsrechte von der Polizei zu Boden gestossen.

Die Demonstration war eine von vielen, die in den USA als Reaktion auf die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs, das in der Verfassung verankerte Recht auf Abtreibung zu kippen, stattfand.

Das Video des Vorfalls wurde von dem Fotografen Michael Ade aufgenommen und auf Instagram gepostet.

Sweetin veröffentlichte anschliessend eine Aussage: “Unser Aktivismus wird weitergehen, bis unsere Stimmen gehört und Massnahmen ergriffen werden. Dies wird uns nicht abschrecken, wir werden weiter für unsere Rechte kämpfen. Wir sind nicht frei, bis wir ALLE frei sind.”

Das Los Angeles Police Department (LAPD) reacts to the Kritik an ihrem Verhalten in einer Erklärung gegenüber NBC: “Die angewandte Gewalt wird anhand der Richtlinien und Verfahren des LAPD bewertet werden.”

(een)

Weitere spannende Videos:

“We hate you!” – Popstar Olivia Rodrigo reacts am Glastonbury auf Abtreibungsentscheid

“Ich bin wütend!” – US-Senatorin platzt wegen des Abtreibungs-Streits der Kragen

Tabu-Bruch Abtreibung – so fühlt es sich an, abzutreiben

Das könnte dich auch noch interessieren:

Beim Sommerfest der deutschen CDU/CSU am Mittwoch in Berlin hatte einer besonders viel Spass: Der Vorsitzende der CDU Deutschland, Friedrich Merz, legte einen floten Tanz aufs Parkett. Das Video sorgte in den sozialen Medien für viele belustigte Reaktionen.

Leave a Comment