Festival feiert 75. Jubiläum: Filmfest in Locarno ehrt deutschen Regisseur

Festival feiert 75. Jubiläum: Filmfest in Locarno ehrt deutschen Regisseur
Written by admin

Festival feiert 75. Jubiläum
Filmfest in Locarno ehrt deutschen Regisseur

Im August begeht das Internationale Filmfestival in Locarno seine 75. Ausgabe. Die aus Deutschland stammende 50er-Jahre-Regie-Legende Douglas Sirk wird mit einer Retrospektive geehrt. Außerdem sollen auch einige Hollywood-Stars anreisen.

Jubiläum in Locarno: Vom 3. bis 13. August findet im bekannten Urlaubsort am Schweizer Ufer des Lago Maggiore das 75. Internationale Filmfestival statt. Am Mittwoch wurde das Programm bekannt gegeben.

Zwei Regisseurinnen, die in Deutschland leben, sind im Hauptwettbewerb um den Goldenen Leoparden dabei: In “Human Flowers of Flesh” verfolgt Helena Wittmann den Clinch einer Zeitgenossin mit alten Macho-Klischees. Ann Oren begleitet in “Piaffe” eine junge Frau in die Welt des Pferdesports. Insgesamt werden im Wettbewerb 17 Filme aus aller Welt gezeigt.

Im Programm der nächtlichen Open-Air-Galas für bis zu zu 8000 Zuschauer außerhalb des Hauptwettbewerbs zeigt der Dokumentarist André Schäfer “Alles über Martin Suter. Außer die Wahrheit”, einen Experimentalfilm über den Schriftsteller Martin Suter. Regisseur Kilian Riedhof, bekannt durch den Kinohit “Sein letztes Rennen” (2013) mit Dieter Hallervorden, zeigt unter dem Sternenzelt das Anti-Terrorismus-Drama “Meinen Hass bekommt ihr nicht”.

Sirk is posthumously geehrt

Die Retrospektive ehrt den in Hollywood als Douglas Sirk weltberühmt gewordenen deutschen Regisseur Detlev Sierck (“Solange es Menschen gibt”, 1959). Zahlreiche Filmkünstler, so der französische Autorenfilmer François Ozon (“Frantz”), berufen sich bis heute auf ihn.

Zum Jubiläumsfestival kommt viel Prominenz, etwa Hollywood-Star Matt Damon, der griechische Regisseur Costa-Gavras (“Der Stellvertreter”) und die Performance-Künstlerin Laurie Anderson aus den USA. In Filmen dabei sind Stars wie Sandra Bullock, Sophie Marceau und Brad Pitt. Die Fans hoffen, dass sie ihre Filme in den Italienischsprachigen Teil der Schweiz persönlich begleiten.

In zehn Tagen zeigt das Filmfestival Locarno mehr als 220 Filme in verschiedenen Wettbewerben und Sektionen. Giona A. Nazzaro, der künstlerische Leiter, sagte zur Programmvorstellung in Bern, Locarno biete “einen Ort der Entdeckungen und Diskussionen zum Kino in all seinen Erscheinungsformen.”

.

Leave a Comment