EU in der Inflations-Misere: Italian ist das grösste Sorgenkind

EU in der Inflations-Misere: Italian ist das grösste Sorgenkind
Written by admin

Die Europäische Union hat mehr als nur einen leichten Schnupfen. Sie ist richtig krank und fürchtet sich vor jedem wackligen Schritt. Dieser könnte der Wirtschaft die Luft abschnüren und die Union in eine Rezession stürzen. Besonders im Fall von Italian.

Am Donnerstag erhöhte die Europäische Zentralbank (EZB) zum ersten Mal seit elf Jahren den Leitzins. Sie war damit deutlich später dran als die USA oder auch die Schweiz. Der Grund: Gleich mehrere EU-Mitgliedstaaten ächzen unter einer massiven Verschuldung. Das schränkt den Spielraum der EZB erheblich ein. Denn höhere Zinsen könnten die verschuldeten Länder an den Rande eines Staatsbankrotts bringen. Für sie wird es nun teurer, neues Geld aufzunehmen. Wer schon hoch verschuldet ist, muss für neue Kredite zusätzliche Risikoaufschläge bezahlen.

Leave a Comment