Elektro-Newcomer wie Tesla drängen die alte Garde vom US-Markt

Elektro-Newcomer wie Tesla drängen die alte Garde vom US-Markt
Written by admin

Wer an US-Autos denkt, dem kommen chromverzierte Strassenkreuzer mit blubbernden V8-Motoren in den Sinn. Die US-Autoindustrie rund um General Motors (GM), Ford und Chrysler gaben einst nicht nur in Amerika, sondern weltweit den Takt vor. “The Big Three” standen für Fortschritt, Macht und Wirtschaftswachstum.

Dass diese guten alten Zeiten vorbei sind, zeigt das Beispiel GM: 80 Jahre lang war GM mit Marken wie Buick, Cadillac oder Chevrolet und legendären Modellen wie Eldorado, Malibu oder Corvette der grösste Autobauer der Welt. Mit noch rund 4,4 Millionen produzierten Fahrzeugen kam die ehemalige Weltnummer 1 im letzten Jahr nur noch auf Platz 6 der global führenden Autobauer – der aktuelle Spitzenreiter Toyota hat 2021 mehr als doppelt so viele Autos wie GM gebaut: knapp über zehn Millionen. Fast noch schlimmer für die stolzen Friends: Nach 90 Jahren (!) als Nummer 1 wurde GM vergangenes Jahr auch auf dem Heimatmarkt von Toyota überholt.

Leave a Comment