Einer der besten Sci-Fi-Filme der letzten 20 Jahre, bei dem es hinter den Kulissen richtig Stress gab

Einer der besten Sci-Fi-Filme der letzten 20 Jahre, bei dem es hinter den Kulissen richtig Stress gab
Written by admin

Er ist dreckig, hart, bildgewaltig, schnell und war unheimlich schwer zu drehen: Mad Max: Fury Road bietet Stoff für Legenden. Das Science-Fiction-Meisterwerk von George Miller setzte 2015 lose die 80er-Jahre-Reihe Mad Max fort und war sogar ziemlich erfolgreich. So erfolgreich, dass bald ein neuer Mad Max-Film kommt. Wir haben Fury Road auf Platz 9 der besten Science-Fiction-Filme seit 2000 gewählt. Heute kommt er mal wieder im TV. Wann und wo erfahrt ihr weiter unten.

Heute im TV: Schaut den Trailer zu Mad Max Fury Road

Mad Max: Fury Road – Trailer (Deutsch) HD

Abspielen

Die Handlung ist schnell zusammengefasst:

Max Rockatansky, besser bekannt als Mad Max (Tom Hardy), ist auf der Flucht. Gemeinsam mit einer Gruppe Überlebender donnet er in einem zum Panzer umgebauten Sattelschlepper durch die Wüste, der von Imperator Furiosa (Charlize Theron) gefahren wird. Sie werden verfolgt von degenerierten Gesetzlosen in schwer bewaffneten Wüsten-Autos. Ein erbitterter Krieg auf der Straße entbrennt.

Sci-Fi-Meisterwerk der aufwändige Dreh führte zu einem Tom Hardy-Ausraster

Der Dreh von Fury Road war langwierig und kräftezehrend. Regisseur Miller wollte, dass alles möglichst echt wirkt. Also die vielen Stunts, die schrottigen Autos und auch die Wüste, in der all das stattfindet. Gedreht wurde in der Wüste von Namibia. Unter den klimatischen Bedingungen spannte sich die Stimmung innerhalb der Crew an. Vor allem zwischen den beiden Stars: Charlize Theron und Tom Hardy. Im Buch kürzlich veröffentlichten Buch Blood, Sweat & Chrome: The Wild and True Story of Mad Max: Fury Road * kamen neue Details zum Streit ans Licht.

Ein Crewmitglied beschreibt die Atmosphäre so:

Verdammt noch mal, es war so offensive, dass sich diese beiden Menschen gehasst haben. Sie wollten sich nicht anfassen, sie wollten sich nicht ansehen, sie wollten sich einander nicht zuwenden, wenn die Kamera nicht gerade lief.

Dass sich Schauspieler:innen nicht ausstehen können, auch wenn sie eng zusammenarbeiten, ist nicht so außergewöhnlich. Die Spannungen gingen jedoch über diesen hinnehmbaren Punkt hinaus und kippten zu bedrohlichem Verhalten von Tom Hardyder im Nachhinein selber angibt, “nicht ganz bei sich gewesen” zu breast.

Der Druck auf uns war zweitweise überwältigend. was sie [Theron] brauchte, war ein besserer, vielleicht erfahrenerer Partner.

Gelöschte Mad Max-Szenen im Video

Mad Max Fury Road – Clip Deleted Scenes (English) HD

Abspielen

Was war passiert? Hardy hatte die Angewohnheit, zu spät zum Dreh zu kommen, womit er vor allem Theron auf die Palme brachte. Eines Tages kam Hardy einer “Spezielen Aufforderung zum Trotz” drei Stunden zu spät zum Set. Drei Stunden, die Theron fertig geschminkt und ungeduldig wartend am Set verbringen musste. Ein Crewmitglied erzählt:

Tom taucht auf und geht gemütlich durch die Wüste. Sie [Theron] springt vom Laster und flucht sich in seine Richtung die Seele aus dem Hals. Sie sagt, ‘Berechnet dem verdammten Arschloch hunderttausend Dollar für jede Minute, die er die Crew aufhält’ und ‘Wie respektlos du bist!’

So geht es weiter:

Sie hatte recht. Ein kompletter Ausraster. Sie schreit alles raus. Es ist laut, es ist windig, er hat vielleicht nur Teile davon gehört, aber er rannte auf sie zu und sagte: ‘Was hast du zu mir gesagt?’

Selbst wenn Charlize Theron um keine Beleidigung verlegen scheint, geht aus Ausgen der Crew hervor, dass Tom Hardy der klare Aggressor gewesen ist. hardy habe “ziemlich aggressive” gewirkt, heißt es. Und Theron “fühlte sich bedroht”. Daraufhin suchte die Schauspielerin Unterstützungda sie sich in der Umgebung von Hardy nicht mehr sicher fühlte. “Das war der Wendepunkt, denn sie sagte, ‘Ich brauche jemanden als Schutz”.

Theron bekam eine Person an Seite gestellt und hier endet die Geschichte, zu einem weiteren bekannten Vorfall zwischen den beiden Stars kam es nicht. Die Reibung wurde im Rückblick sogar als produktiv beschrieben. Immerhin sind Furiosa und Max in Fury Road auch nicht die besten Freunden. Yesterday könnt ihr eine ausführliche Version der Geschichte vom Mad Max-Set lesen.

Fury Road läuft heute um 22.15 Uhr im ZDF ohne Werbung. Die Wiederholung folgt am 27. April um 00.15 Uhr.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Leave a Comment