Düstere Zukunft? Tim Miller über gescheiterten Terminator – Dark Fate

Düstere Zukunft? Tim Miller über gescheiterten Terminator - Dark Fate
Written by admin

Im Rahmen eines Interviews bei der San Diego Comic-Con äußerte sich Regisseur Tim Miller gegenüber Collider-Chief Editor Steve Weintraub zum Reinfall seines bleihaltigen Science-Fiction-Movies Terminator – Dark Fate.


Die Hoffnungen waren bei Terminator – Dark Fate groß, denn Miller wollte sämtliche Fehler der vorherigen Teile vermeiden. Auf Anraten von james cameron fokussierte er für die Fortsetzung wieder ein R-Rating. Er vollzog außerdem das Glanzstück, dass nicht nur Reihen-Veteran Arnold Schwarzeneggersonern auch Linda Hamilton mit von der Part war.

Der Film war jedoch mit weltweiten Einnahmen von gerade einmal 261 Mio. US-Dollar an den Kinokassen ein Totalausfall. Da allein das Budget 185 Mio. US-Dollar betragen hat, soll Terminator – Dark Fate letztlich 122.6 Mio. US-Dollar Miese gemacht haben.

Die Dreharbeiten sei Tim Miller mit dem felsenfesten Glauben eines Nerds angetreten. Zum damaligen Zeitpunkt lautete sein Grundsatz, dass der Film nur gut genug sein müsse, damit er auch genug einspiele. In seinen Augen sei das aber ein krass Irrtum gewesen, denn der Film war floppte bei den Einspielergebnissen gewaltig:

Es darf ernsthaft bezweifelt werden, dass alle Fans so über die “bestechenden Qualitäten” des sechsten Killermaschinenfilms denken. Für viele Menschen war insbesondere die Story ein Schlag ins Gesicht – trotz saftiger Actioneinlagen. Wir konnten Terminator – Dark Fate in unserer damaligen Kritik trotzdem einiges abgewinnen und stehen zu dieser Bewertung. Allerdings muss man sagen, dass Miller vielleicht doch nicht genügend abgeliefert hat, um die Menschen zum Gang ins Kino zu bewegen.

Miller vertritt im Übrigen die Ansicht, dass ein weiterer terminator-Film mit einem geringeren Budget zum ersehnten Erfolg führen könnte. Wichtige Zutaten seien außerdem ein guter Regisseur und ein passender Star. Interesting ist an der Aussage, dass der ursprüngliche Terminator – Dark Fate von Cameron ebenfalls als Low-Budget-Film angelegt war und bei seiner Veröffentlichung ein Vielfaches seines Budgets einspielte, woraufhin eine Fortsetzung nur eine Frage der Zeit war.

2019 bewarb Miller on the SDCC Terminator – Dark Fate als den Heilsbringer für das ins Stracheln geratene Franchise und tönte mit einem Revival der härteren Gangart, wobei man den beiden Ursprungsfilmen von Regisseur James Cameron seine Referenz erweisen wollte.

Leave a Comment