Digitec Galaxus degradiert die Post – jetzt drohen Kündigungen

Digitec Galaxus degradiert die Post – jetzt drohen Kündigungen
Written by admin

Jetzt drohen Kündigungen im Paketzentrum

Digitec Galaxus degraded die Post

Um Kosten zu sparen und noch schneller liefern zu können, setzt die Migros-Tochter Digitec Galaxus in Zukunft vermehrt auf einen privaten Transportbetrieb. Für das Personal bedeutet das nichts Gutes, sagen die Gewerkschaften.

Digitec Galaxus, die Nummer eins im Schweizer Onlinehandel, ist seit 20 Jahren einer der grössten Kunden der Post. Diesen Frühling haben die beiden Konzerne ihre Zusammenarbeit neu verhandelt. Dabei stellte der Onlinehändler in Aussicht, in den kommenden drei Jahren rund elf Millionen Sendungen mit der Post zu transportieren. Der gelbe Riese ging deshalb davon aus, auch in Zukunft Digitec Galaxus’ Exklusivpartner zu sein.

Doch diese Woche teilte Digitec Galaxus der Post plötzlich mit, dass man ab Herbst vermehrt mit einem anderen Logistikpartner zusammenarbeiten wolle. Die Mehrheit der Sperrgutsendungen und auch Pakete, die sehr spät abholbereit sind, sollen in Zukunft von der Firma Planzer abgefertigt werden.

Leave a Comment