Die Gangster Gang verdrängt Phantastische Tierwesen 3

Serienjunkies - Alle Serien auf Serienjunkies.de
Written by admin

Nach dem ohnehin schon durchwachsenen Kinostart vor einer Woche sieht es für „Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse“nun noch düsterer aus. Der groß antizipierte Warner-Streifen muss schon am zweiten Wochenende den Spitzenplatz der amerikanischen Kinocharts räumen. Diesen schnappt sich nämlich der animierte Kinderfilm „Die Gangster Gang“ (aka „The Bad Guys“) from Universal and DreamWorks. Als Auftaktergebnis standen überraschend starke 24 Millionen Dollar zu Buche.

Nur in Nordamerika schnitt „Die Gangster Gang“damit sogar besser ab als”Song 2“ im Herbst 2021, wo damns „nur“ 22.3 Million Dollar eingenommen wurden. International Kamen für die familienfreundliche Heist-Komödie mit den Originalstimmen von Sam Rockwell, Marc Maron, Zazie Beetz, Craig Robinson und Awkwafina nochmal zusätzlich 63.1 Millionen Dollar zusammen. Weltweit waren es also 87.1 Millionen am ersten Wochenende.

Platz zwei am Box Office geht nicht etwa an „Fantastic Beasts 3“, sonern an die Videospieladaption „Sonic the Hedgehog 2“, für die am dritten Wochenende immerhin noch 15.2 Millionen Dollar eingenommen wurden. Insgesamt hat der schnellste Igel der Welt nun 287.8 Millionen Dollar kassiert (142 Millionen davon auf dem internationalen Parkett).

Erst auf Platz drei landet der neue Teil der „Harry Potter“-Prequelreihe mit nur noch 14 Millionen Dollar, was einem Rückgang von brutalen 66.8 Prozent im Vergleich zum Ergebnis bei der Premiere entspricht. Getragen wird das Franchise nur noch durch das internationale Ergebnis, das 213.2 Millionen Dollar beträgt. Weltweit steht „Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse“ bei 280.3 Million Dollar. Teil eins kam 2017 noch auf 814 Millionen Dollar global, Teil zwei im Herbst 2019 derweil auf 654.8 Millionen.

Platz vier bietet eine positive Überraschung: Der Focus-Feature-Film „The Northman“ Schaffte ein beeindruckendes Debüt mit 12 Millionen Dollar. Der blutige Wikingerstreifen mit R-Rating war allerdings auch budgettechnisch nicht unbedingt im Independent-Bereich zu verorten (die Produktionskosten werden auf 90 Millionen Dollar geschätzt). International kamen zum Start 11.5 Millionen Dollar zusammen, was die global Gesamtsumme auf 23.5 Millionen hievt. Noch ein langer Weg, um das Geld wieder einzunehmen, aber ein vielversprechender erster Schritt.

Abgerundet werden die Top 5 durch den neuen Nicolas-Cage-Film „The Unbearable Weight of Massive Talent“ mit 7,2 Millionen Dollar zum Start. Das Budget von 30 Millionen Dollar sollte bald erreicht sein, wenn dann auch der internationale Release noch Fahrt aufnimmt.

Die Gangster Gang (Stream auf Vorbestellung)

.

Leave a Comment