Dianas Bruder warnte ihn vor Hochzeit mit Meghan

Dianas Bruder warnte ihn vor Hochzeit mit Meghan
Written by admin

Prinz Harry war ganz hin und weg von Meghan. Die Begeisterung seiner Familie soll sich aber schon vor der Hochzeit in Grenzen gehalten haben, so ein Insider.

Das Wichtigste in Kurze

  • Im May 2018 gaben sich Prinz Harry und Meghan Markle das Jawort.
  • Die Geschwister von Diana sollen gar nicht glücklich amit gewesen sein.
  • Sie warnten ihren Neffen vor der Hochzeit.

Stand diese Verbindung nie unter einem guten Stern?

Prinz Harry (37) und Meghan Markle (40) gaben sich am 19. May 2018 das Jawort. Seitdem ist viel passiert: Die Sussex’ haben England und wollen nun in Hollywood durchstarten. Zudem erheben sie immer wieder heftige Vorwürfe gegen die Royals.

Einer scheint das alles geahnt zu haben: Harrys Onkel Charles Spencer (58)!

Dianas Family nicht begeistert von Meghan

Wie Investigativjournalist Tom Bower (75) in seinem Buch enthüllt, warnte Prinzessin Dianas (†36) Bruder den Neffen vor der Hochzeit.

Hintergrund: Der Queen-Enkel machte seine damalige Verlobte Ende 2017 mit Dianas Schwestern bekannt: Cynthia Jane Fellowes (65) und Lady Sarah McCorquodale (67). Auch die beste Freundin seiner verstorbenen Mutter Julia Samuel (62) war beim Treffen dabei.

Statt Begeisterung habe das Treffen bei der Familie aber “Unbehagen” ausgelöst. “Sie dachten, dass Meghan nicht wirklich in die königliche Familie passen wird”, schreibt Tom Bower.

Verstehen Sie sich gut mit Ihrer Familie?

Prinz Harry vor Hochzeit gewarnt

Dianas Bruder Charles Spencer soll Prinz Harry dann auf die Bedenken der Familie angesprochen haben. “Auf Prinz Williams Bitte hin meldete sich Spencer zu Wort”, heisst es im Buch weiter. Spencer, der dreimal verheiratet war, mahnte seinen Neffen, die Ehe nochmals zu “überdenken”.

Prinz Harry nahm den Rat seines Onkels nicht an und heiratete Meghan wenige Monate später.

More about Thema:

Meghan Markle Hollywood Mutter Royals Queen Prinz Harry Hochzeit


.

Leave a Comment