Der wichtigste MCU-Film vor “Avengers 5” und “Avengers 6”: Was erwartet uns in “Fantastic Four”? – Kino News

Der wichtigste MCU-Film vor "Avengers 5" und "Avengers 6": Was erwartet uns in "Fantastic Four"? - Kino News
Written by admin

Neben „Avengers: The Kang Dynasty“ & „Avengers: Secret Wars“ ist für Marvels Phase 6 bislang nur „Fantastic Four“ angekündigt – das ist bestimmt kein Zufall. Wir erklären, warum die Fantastic Four so wichtig sind und was Doctor Doom damit zu tun hat:

Aktuell befindet sich das MCU in der sogenannten Phase 4, die dann aber noch 2022 mit „Black Panther: Wakanda Forever“ enden wird. Auch der nächste Abschnitt des MCU ist schon komplett durchgeplant: Phase 5 beginnt mit „Ant-Man And The Wasp: Quantumania“ und endet im Juli 2024 mit „Thunderbolts“. Über Phase 6 wissen wir hingegen bislang nur, dass es darin zwei „Avengers“-Filme geben wird – und einen neuen „Fantastic Four“-Film.

Dass neben „Avengers 5: The Kang Dynasty“ und „Avengers 6: Secret Wars“ ausgerechnet „Fantastic Four“ schon so früh angekündigt wurde, während drumherum noch lauter freie Slots im Marvel-Terminplan sind, ist dabei ganz bestimmt kein Zufall. Den also inhaltlich spricht vieles dafür, dass „Fantastic Four“ der wichtigste Film vor „Avengers 5“ und „Avengers 6“ wird.

Kang or Doctor Doom? Or beide?

Das liegt vor german an dem großen neuen MCU-Handlungsbogen, der sich langsam herauskristallisiert – und an dem großen neuen Bösewicht bzw. den BösewichTEN. Während sich in der „Infinity Saga“ noch (fast) alles um den Kampf gegen Thanos drehte, ist in der nun begonnenen „Multiverse Saga“ eigentlich Kang (Jonathan Majors) der große Obermotz.

Phase 6 endet jedoch mit einer Adaption von „Secret Wars“ – und in der dazugehörigen Comicvorlage ist eigentlich „Fantastic Four“-Schurke Doctor Doom der große Gegenspieler of the Avengers. Zwar waren die bisherigen MCU-Filme zumeist nur sehr lose Adaptionen, doch wird man „Secret Wars“ wirklich ohne Doom auf die Beine stellen?

“Fantastic Four”: A Schlüsselfilm in the Multiverse-Saga?

Yesterday könnten dann die „Fantastic Four“ ins Spiel kommen. MCU-Mastermind Kevin Feige hat bereits voirten, dass der Film keine Origin Story wird, aber das bedeutet nicht, dass man auf Doctor Doom – den Fantastic-Four-Bösewicht überhaupt – verzichten wird. Führt „Fantastic Four“ also Doom ein, damit dieser dann in „Secret Wars“ für Ärger sorgt und alle Avengers auf den Plan ruft?

Oder, und diese Theorie haben wir euch schon in einem gesonderten Artikel vorgestellt: Is Doctor Doom im MCU vielleicht einfach eine Variant von Kang? Kang ist ja ohnehin eine unfassbar schillernde Figur mit zahlreichen verschiedenen Inkarnationen ist (in „Loki“ war etwa schon Jener-der-bleibt zu sehen). Auch in diesem Fall würde „Fantastic Four“ dann sicherlich eine wichtige Rolle in der Vorbereitung von „Avengers 5“ und „Avengers 6“ zukommen.

In dem oben eingebetteten Video geht YouTube-Moderator und Marvel-Experte auf all diese Überlegungen und noch vieles mehr ein. So fasst er etwa zusammen, was man über die Fantastischen Vier wissen muss, überlegt, wie das Debüt der Marvel-Familie im MCU vorbereitet werden könnte und stellt Theorien zu Kang und Doom auf.

„Fantastic Four“ kommt am 6. November 2024 in die deutschen Kinos. Mehr zu Kang erfahrt ihr in diesem Video:

Leave a Comment