Der Unterschied liegt im Detail

Der Unterschied liegt im Detail
Written by admin

Vom Bruder aus dem Ostblock zum Konkurrenten: Seit 30 Jahren gibts Skoda in der Schweiz und immer wieder ärgerte die Volkswagen-Konzernmarke ihre grosse Schwester VW. Obwohl beide ihre Modelle auf der gleichen Technik aufbauen! Aber: Skodas sind immer einen Tick grösser als die entsprechenden VW-Modelle, einen Tick günstiger und wirken bodenständiger. Der Lohn: Im Jahr 2017 kickte der Skoda Octavia den VW Golf von der Spitze der Schweizer Verkaufscharts.

Aber sind das die einzigen Gründe? Audi Q4 E-Tron, Skoda Enyaq iV und VW ID.4 – sie alle basieren auf dem gleichen Technik-Konzernbaukasten und treten im SUV-Segment an. Ende Oktober startet bei uns die Coupé-Version des Enyaq – und gleich als 299 PS starke RS-Sportversion ab 61’650 Franken. Technisch fadengrad das gleiche Auto wie der Dauertester VW ID.4 GTX der Blick-Autoredaktion. Der ist zwar kein Coupe – aber als ID.5 GTX wirds auch das bald geben. Schauen wir mal genauer hin: Was macht Skoda beim gleichen Auto eigentlich anders? Und: Machts das besser?

Leave a Comment