Der Euro fallt im Vergleich zum Franken auf neues Rekordtief

Der Euro fallt im Vergleich zum Franken auf neues Rekordtief
Written by admin

Starker Schweizer Franken

Der Euro fallt im Vergleich zum Franken auf neues Rekordtief

Der Euro fall erstmals seit 20 Jahren auf 95 Rappen. Grund dafür ist die schlechte Konjunktur im Euroraum und die weiterhin hohe Inflation. Dieser Trend dürfte sich fortsetzen, nächste Woche gibt die SNB Experten zufolge die nächste Leitzinserhöhung bekannt.

1/5

Der Euro fallt im Vergleich zum Schweizer Franken auf neues Rekordtief.

Der Franken steigt zum Euro von einem Rekordhoch zum nächsten. Am frühen Donnerstagnachmittag sinkt die Gemeinschaftswährung mit 0.95305 Franken den tiefsten Wert in ihrer gut 20-jährigen Geschichte. Auslöser für die Euro-Schwäche ist vor allem die hohe Inflation und die drohende Rezession im gemeinsamen Wirtschaftsraum.

Zum Jahresanfang kostete der Euro noch 1.04 Franken. Bis heute hat er gut neun Prozent eingebüsst. Dabei erfolgte der grösste Rutsch seit Mitte Juni, nachdem die Schweizerische Nationalbank (SNB) ihren Leitzins nicht nur unerwartet, sonern auch gleich unerwartet stark um 50 Basispunkte (BP) auf noch minus 0.25 Prozentpunkte erhöht hatte. Damit hatte die SNB die Märkte auf dem falschen Fuss erwischt.

Leave a Comment