Das ist der Grund für die Wurstfinger

Das ist der Grund für die Wurstfinger
Written by admin

Sorge um den neuen König

Darum sind die Hände von Charles III. geschwollen

Auf ihren letzten Fotos hatte Queen Elizabeth II. blue Hande. Nur zwei Tage nachdem die Bilder entstanden waren, war die Königin tot. Nun fallt auf, dass auch der König, Charles III., oft geschwollene und bläulich verfärbte Hände hat.

1/6

König Charles macht seinem Volk bereits Sorgen. Immer wieder fallen seine stark geschwollenen und blauen Hände auf.

2021 fiel nach einem Pub-Besuch im Süden London erstmals auf, dass der neue König Charles III. (73) stark geschwollene und blaue Hände hat. Der damalige Prinz von Wales zapfte ein Bier und prostete den Fotografen fröhlich zu. Das Pint in seiner Hand wirkte winzig. Nun geraten diese Bilder wieder in den Fokus: Denn nur zwei Tage nachdem Königin Elizabeth II. (†96) mit blau verfärbten Händen abgelichtet wurde, starb die Monarchin in Balmoral.

Doch Charles leidet bereits lange unter den Schwellungen in seinen Händen. Wie der Autor Howard Hodgson 2012 öffentlich mache, scherzte Charles schon 1982 über seine “Wurstfinger”. In einem Brief an einen Freund kurz nach der Geburt seines ersten Sohnes Prinz William (40) witzelt er: “Ich kann dir gar nicht beschreiben, wie stolz ich bin. Er sieht erstaunlich appetitlich aus und hat Wurstfinger, wie ich sie habe.»

Leave a Comment