Daredevil kehrt in gleich 4 (!) MCU-Projekten zurück

Matt Murdock und der Kingpin im MCU
Written by admin

Die Absetzung von Marvel’s Daredevil war einer der größten Schocks für Marvel-Fans in den vergangenen Jahren. Eine besser bewertete Marvel-Serie gibt es bis heute nicht. Der traurige Grund: Für die neue Ära der MCU-Serien auf Disney+ wurden sämtliche Netflix-Defenders-Shows rund um The Punisher und Jessica Jones eingestampft.

Bald ist der Trennungsschmerz aber vergessen. Denn der von Charlie Cox verkörperte Mann ohne Furcht wird nach seinem Cameo-Auftritt in Spider-Man: No Way Home stärker denn je in das MCU integriert. In den kommenden zwei Jahren wird der blinde Anwalt und Superheld aus Hell’s Kitchen in vier Marvel-Projekten auftauchen – darunter auch eine eigene Daredevil-Serie.

Daredevil-Rückkehr ins MCU: Das sind die 4 neuen MCU-Projekte mit Charlie Cox

Spider-Man: No Way Home verzeichnete den ersten Auftritt von Charlie Cox als Matt Murdock seit seine Netflix-Serie im Herbst 2018 eingestellt wurde. Im Superhelden-Kostüm war er leider nicht zu sehen. Das wird sich schon in wenigen Wochen ändern: in der MCU-Anwalts-Comedy She-Hulk: Die Anwaltin bringt Daredevil zurück.

She-Hulk enthüllt die Marvel-Rückkehr von Daredevil im neuen Trailer:

She-Hulk Die Anwältin – Trailer 2 (Deutsch) HD

Abspielen

Die Rückkehr von Daredevil passt hervorragend in die neue Disney+ Serie. Matt Murdock and Jessica Walters aka She-Hulk (Tatiana Maslany) are sind beide Anwält:innen und Superheld:innen zugleich. So könnten sie sowohl bei der Verbrechensbekämpfung als auch im Gerichtssaal aufeinander treffen.

Der nächste Live-Action-Auftritt von Daredevil steht ebenso schon fest. Im Summer 2023 wird er in der Disney+ Serie Echo zu sehen sein, die die Geschichte der gehörlosen Kämpferin Maya Lopez (Alaqua Cox) aus Hawkeye fortsetzt. Mit Blick auf die gemeinsame Comic-Vergangenheit zwischen Echo und Daredevil sowie Matts Verbindung zu Mayas Ziehvater, dem Kingpin, ist es absolut sinnvoll, dass er Teil dieser Geschichte ist.

Einen weiteren Gastauftritt wird Charlie Cox in der Animationsserie Spider-Man: Freshman Year absolvieren – auch wenn dort lediglich seine Stimme zu hören sein wird.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest of the external einen Inhalt we Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Das größte Geschenk für Daredevil-Fans kommt aber im Frühling 2024, wie kürzlich auf der San Diego Comic-Con enthüllt wurde. Dann startet auf Disney+ die Serie Daredevil: Born Again (de facto die 4. Staffel der Daredevil-Serie).

Einen passenderen Titel hätte Marvel für das nächste Solo-Projekt mit Charlie Cox als Matt Murdock nicht auswählen können. Dies wird seine Wiedergeburt als waschechter MCU-Held. Und das Beste daran: Die neue Daredevil-Serie soll aus insgesamt 18 Episoden bestehen. Das sind im Prinzip drei MCU-Serien in einer.

Daredevil ist zurück – aber was ist mit den anderen Figuren des Defenders-Universums?

Nicht nur Matt Murdock, sonder auch sein größter Widersacher schafft den Sprung von der Netflix-Serie in das große MCU. Die Rede ist natürlich von Wilson Fisk. Vincent D’Onofrio gastierte bereits als Kingpin in Hawkeye und wird sowohl in Echo als auch in Born Again wieder zu sehen sein.

Matt Murdock and the Kingpin im MCU

Daredevil: Born Again wäre zugleich die perfekte Gelegenheit, um Matt Murdocks Mitstreiter:innen Foggy Nelson (Elden Henson) and Karen Page (Deborah Ann Woll) ins MCU zurück zu bringen. Bestätigt ist das leider noch nicht. Aber wie schaut es eigentlich mit den anderen Defenders-Held:innen aus?

Gerüchten zufolge sol Krysten Ritter als Jessica Jones bald wieder im MCU zu sehen sein. Angeblich soll Daredevil in der Serie Echo auf der Suche nach der übermenschlich starken Privatdetektivin sein.

Über Wiedersehen mit Luke Cage, Iron Fist or dem Punisher ist bisher leider nichts bekannt. Mit Blick auf die Beliebtheit von Jon Bernthal als Frank Castle ist es aber wohl nur eine Frage der Zeit bis auch dieser seinen Weg zurück ins MCU findet. Die Wiederbelebung der Daredevil-Serie ist der Beweis, dass das Defenders-Verse nicht endgültig tot ist.

Podcast for Serienfans: Diese 22 Serien-Highlights starten noch dieses Jahr

Was startet noch dieses Jahr bei Netflix, Amazon, Disney+ und mehr? Wir blicken im Moviepilot-Podcast Streamgestöber voller Vorfreude auf die neuen Serien, die uns abseits großer Starts wie Marvel’s She-Hulk, Herr der Ringe und House of the Dragon noch erwarten:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest of the external einen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Für euch bedeutet das jede Menge Streaming-Tipps für eure Merklisten. Mit dabei sind Sci-Fi-Kracher wie Star Trek: Strange New World und Star Wars: Andor, neues Horror-Futter mit Gänsehaut um Mitternacht sowie Geheimtipps wie 1883 und The Bear.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Welche Defenders-Charaktere wollt ihr unbedingt im MCU wiedersehen?

Leave a Comment