Crunchyroll nimmt zwei Anime-Filme ins Programm – Anime2You

Crunchyroll nimmt zwei Anime-Filme ins Programm – Anime2You
Written by admin

Der Streaming-Dienst Crunchyroll erweiterte sein Programm heute um zwei neue Filme. Wir fairen die Details zu allen Neuzugängen zusammen.

Zwei Anime-Filme ab sofort verfügbar

Bei den neuen Titeln auf Crunchyroll handelt es sich einerseits um das Drama »Josie, der Tiger und die Fische« (jap.: »Josee to Tora to Sakana-tachi«), das ab sofort mit deutscher Vertonung sowie im japanischen Originalton auf der Plattform zur Verfügung steht.

Ebenfalls neu im Katalog des Streaming-Anbieters ist andererseits der etwa 58-minütige Boys-Love-Film »Ein fremder am Strand« (jap.: »Umibe no Stranger«), welcher ab sofort mit deutscher und japanischer Sprachfassung gestreamt werden kann.

Alle in diesem Artikel genannten Katalogtitel stehen wie gewohnt exklusiv für Premium-Nutzer von Crunchyroll zur Verfügung. Weitere Details sowie kurze Inhaltsangaben findet ihr weiter unten.

Ab sofort verfügbar:


»Ein Fremder am Strand« (Dub + Sub)

Der Boys-Love-Anime »Ein Fremder am Strand« kann ab sofort mit deutscher und japanischer Sprachfassung bei Crunchyroll gestreamt werden.

Handlung:

Nachdem er sich vor seinen Eltern geoutet hat, hat der aufstrebende Schriftsteller Shun Hashimoto niemanden, an den er sich wenden kann – bis zu dem Tag, an dem er den Oberschüler Mio Chibana am Strand trifft. Die beiden verstehen sich auf Anhieb – doch Mio muss aufs Festland zurückkehren.

Nun, drei Jahre später, ist Mio mit einem Geständnis wieder da. Aber wird Shun nach all dieser Zeit noch dasselbe empfinden?


»Josie, der Tiger und die Fische« (Dub + Sub)

Das etwa 98-minütige Drama »Josie, der Tiger und die Fische« ist ab sofort mit deutscher und japanische Vertonung bei Crunchyroll auf Abruf verfügbar.

Handlung:

Ein romantisches Jugenddrama mit Themen des Erwachsenwerdens. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen der Universitätsstudent Tsuneo und die Träumerin Josee, die ihr Leben im Rollstuhl verbringt. Josee – benannt nach der Heldin in Françoise Sagans »Wunderbare Wolken« – verbringt die meisten ihrer Tage mit Lesen und Malen, bis sie zufällig Tsuneo begegnet und beschließt, dass es an der Zeit ist, sich der realen Welt zu stellen.

©Seiko Tanabe, Kadokawa

Leave a Comment