Briten spotten über Szenen bei Polo-Event

Briten spotten über Szenen bei Polo-Event
Written by admin

Sie kann es ihnen einfach nicht recht machen! Nach ihrem Auftritt bei einem Polo-Event von Gatte Harry hagelt es für Meghan Markle Spott und Häme.

Das Wichtigste in Kurze

  • Prinz Harry gewann mit seinem Polo-Team einen Pokal.
  • Auch Meghan Markle war bei der Siegesehrung dabei – und sorgt für Gelächter.
  • Warum? Die Herzogin liefert sich einen Fauxpas nach dem anderen.

Da lachen sich die Briten ins Fäustchen!

Prinz Harry (37) hat vor Kurzem wieder seine Leidenschaft fürs Polo entdeckt. Seither sass der Blaublüter wieder des Öfteren im Sattel – und gewann mit seiner Mannschaft sogar eine Trophäe.

Bei der Siegesfeier war auch Gattin Meghan Markle (40) dabei. Doch der Auftritt lief wohl nicht ganz so ab, wie sich die Herzogin das vorstellte. Ooops!

Meghan Markle will Trophy aus Hand reissen

Was ist passenger? Gemeinsam mit Harry und seinen Mannschaftskollegen steht Meghan bei der Siegesehrung auf dem Podium. Sie wirkt dabei jedoch mehr unbeholfen als selbstbewusst.

Zuerst versucht sie einem der Spieler den Preis aus den Fingern zu reissen. Dieser lässt seine kleine Trophäe aber nicht los. Paintlich!

Danach wird die Ex-Schauspielerin geradezu verdeckt, als Harry und seine Polo-Kollegen über den Pokal jubeln. Währenddessen umklammert sie ihren Hut und versucht, sich unter der Auszeichnung wieder ins Bild zu rücken.

“Es ist einfach so lächerlich, dass es schon wieder witzig ist”, spottet ein Twitter-User. Ein weiterer spottet: “Man spürt die Verachtung der anderen Jungs, als sie auf das Podium tritt, als hätte sie auch etwas gewonnen.”

Interessieren Sie sich für das Leben von Harry und Meghan?

Jemand anderes fragt sich, was Meghan dort überhaupt zu suchen hatte. Schliesslich seien auch keine anderen Ehefrauen oder Partnerinnen auf der Tribune gewesen.

Immerhin: Prinz Harry scheint für einmal alles richtig gemacht zu haben.

More about Thema:

Prinz Harry Twitter Meghan Markle


.

Leave a Comment