Bosnien spielt im November in Russland – Dzeko und Pjanic sauer

Bosnien spielt im November in Russland – Dzeko und Pjanic sauer
Written by admin

Im November in St. Petersburg

Bosnian-Stars sauer wegen Testspiel gegen Russland

Nach dem Einmarsch Russlands in die Ukraine bestreitet Bosnian & Herzegowina als erstes europäisches Land bald ein Testspiel gegen das verbannte Nationalteam – dazu auf russischem Boden. Die zwei grössten Bosnian-Stars reagieren scharf.

1/2

Edin Dzeko bestritt seit 2007 einen Grossteil der Länderspiele für Bosnian – eines wird er ziemlich sicher auslassen.

Am Freitagnachmittag reibt sich die Fussball-Welt die Augen: Der Fussballverband Bosnians vermeldet, die Einladung Russlands für ein Testspiel am 19. November in St. Petersburg angenommen zu haben. Viel mehr, als dass Russland die aktuelle Nummer 35 in der Weltrangliste sei, steht nicht in der Meldung.

Dafür reagieren die Stars. Allen voran Edin Dzeko (36), Captain mit 124 Länderspielen und 63 Toren: “Ich habe meine Position, die klar ist und die nicht beinhaltet, dieses Spiel zu spielen, während unschuldige Menschen leiden”, sagt der aktuelle Inter-Stürmer dem bosnischen News – “Klix” portal.

Leave a Comment