Boris Becker droht Ausschaffung aus Grossbritannien

Boris Becker droht Ausschaffung aus Grossbritannien
Written by admin

Schlechte Aussichten für Tennis-Legende

Was Boris Becker nach seiner Gefängnisstrafe erwartet

Darf er nie mehr den heiligen Rasen von Wimbledon betreten? Boris Becker droht nach der Haft die Abschiebung aus Grossbritannien. Ein Statement des Innenministeriums lässt daran keine Zweifel aufkommen.

Laut dem ungarischen Portal Blikk, das sich auf Quellen direkt aus dem Londoner Wandsworth-Gefängnis beruft, wird der dort inhaftierte Boris Becker nach seiner Freilassung dauerhaft aus Grossbritannien abgeschoben. Aufgrund seiner Schulden und einer Insolvenzverschleppung wurde Becker am 29. April zu einer Haftstrafe von zweieinhalb Jahren verurteilt.

Es ist unwahrscheinlich, dass der dreifache Wimbledonsieger nach Verbüssung seiner Strafe jemals nach Grossbritannien einreisen darf. “Jeder ausländische Staatsangehörige, der wegen einer Straftat zu einer Gefängnisstrafe verurteilt wurde, wird bei der nächstmöglichen Gelegenheit abgeschoben”, erklärte eine Sprecherin des Innenministeriums. Im Klartext: Die ehemalige Nummer eins der Welt muss sofort raus aus dem Land, sobald er das Gefängnis verlassen kann. Und einreisen darf er auch nicht mehr.

Leave a Comment