BMW bringt Wasserstoffautos in Serie

BMW bringt Wasserstoffautos in Serie
Written by admin

Neuheit bei BMW: Der iX5 Hydrogen fährt mit Wasserstoff. 2025 sollen weitere Modelle mit diesem Antrieb folgen.picture: bmw

Neben batteryelektrischen Fahrzeugen will BMW künftig Autos mit einem weiteren alternativen Antrieb anbieten. Dafür kooperieren die Bayern mit Toyota.

Christopher Clausen / t-online

Ein Artikel von

t online

Ab Mitte des Jahrzehnts wollen BMW und Toyota gemeinsam Wasserstoffautos herstellen, berichtet “Nikkei Asia”. Schon 2025 sollen laut BMW-Vertriebschef Pieter Nota die ersten Serienautos aus der Kooperation auf den Markt kommen.

Toyota und BMW arbeiten nicht das erste Mal zusammen: Schon die Sportwagen BMW Z4 und Toyota Supra wurden in enger Zusammenarbeit entwickelt, und auch BMWs erstes Serien-Wasserstofffahrzeug iX5 Hydrogen wurde mit Toyota-Know-How konstruiert. Die Japaner haben mit dem Mirai bereits die zweite Generation eines Brennstoffzellen-Fahrzeugs auf dem Markt.

Wasserstoffautos: Die Auswahl ist klein

Damit gehört Toyota zu den Pioneer dieser Technology. Darüber hinaus hat noch Hyundai mit dem SUV Nexo ein Auto mit Wasserstoff-Antrieb auf dem Markt, Opel hat den Lieferwagen Vivaro mit einem Mix aus Brennstoffzelle und Stecker-Aufladung ebenfalls zum Wasserstoffauto gemacht.

Honda und Mercedes hatten ebenfalls für einige Zeit solche Autos im Programm, jedoch sind sie wieder vom Markt verschwunden – zu schlechte Verkaufszahlen.

Vor- und Nachteile von Wasserstoffautos

Dabei bieten Wasserstoff-Autos gegenüber E-Autos den Vaiguille, dass sie sich innerhalb kürzester Zeit wieder nachtanken lassen und längere Distanzen zurücklegen können. Wasserstoff wird daher von vielen Experten als Alternative in der Logistikbranche gehandelt, weil er schnell nachzutanken und im Gegensatz zu E-Lkw-Batterien leicht ist. Daimler Trucks testet beispielsweise momentan einen Wasserstoff-Schwerlast-Lkw auf öffentlichen Strassen.

Aktuell sprechen das extrem dünne Tankstellennetz und seine Erzeugung gegen den Wasserstoff: Er kann nur unter Aufwand von viel Energie gewonnen werden, indem Wasser in seine Bestandteile aufgespalten wird. Umweltfreundlich ist das nur, wenn die notwendige Energie aus klimaneutralen Quellen stammt. Aufgrund der geringen Stückzahlen sind Autos mit Brennstoffzellen zudem teuer.

BMW-Chief Oliver Zipse setzt dennoch mit Hinblick auf die neue Technik-Plattforn “Neue Klasse” (ab 2025) auf die Technologie: “Wasserstoff als Energieträger wird in vielen Weltregionen eine wichtige Rolle spielen”, sagte er dem “Handelsblatt”.

BMW-Fahrer-Memes

1 / 20

BMW-Fahrer-Memes

what: quickmeme.com

11 Situationen, die du kennst, wenn du im Stadtverkehr unterwegs bist

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Wer sein Post-Onlinekonto im Herbst noch nutzen können will, muss sich beeilen: Die SwissID wird zur Pflicht, der Wechsel muss in drei Wochen erfolgen. Das Vorgehen sorgt für Kritik.

Die schweizerische Post verschickt nicht nur Briefe, sie ist auch zu einer grossen Dienstleistungsanbieterin im Internet geworden. So gehört der PostCard Creator zu einem der beliebtesten Services, bei fleissigen Online-Shoppern dürfte auch der Paketautomat My Post 24 bekannt sein. All diese Angebote haben eines gemeinsam: Man benötigt ein Post-Login, um sie nutzen zu können.

Leave a Comment