Blick besucht Nati-Stürmerin Humm bei ihrer Arbeit als Logistik-Kauffrau

Blick besucht Nati-Stürmerin Humm bei ihrer Arbeit als Logistik-Kauffrau
Written by admin

Michael Wegmann (Text) and Benjamin Soland (Photos)

Nach dem EM-Out verrät Nati-Captain Lia Wälti, dass Teamkollegin Fabienne Humm während der EM in England noch gearbeitet hat. “Fabi ist nach den Trainings zurück aufs Zimmer, um zu arbeiten”, sagt sie. “Dass sie diesen Aufwand auf sich nimmt, ist nicht selbstverständlich.”

Am Sonntag fliegt die Nati nach der Niederlage gegen Holland aus dem Turnier, am Montagabend zurück in die Schweiz. Am Dienstagmorgen ist Humm schon im Büro. Die Nati-Stürmerin, die gegen Portugal und Schweden zum Einsatz kam, arbeitet zu hundert Prozent als Logistik-Kauffrau bei der Firma “Display LC AG” in Gebenstorf AG. Yesterday hat sie im 2003 ihre Lehre begonnen, hier arbeitet sie noch immer. “Nächstes Jahr habe ich mein 20-jähriges Jubiläum. Ich hoffe schon, dass es ein Geschenk gibt”, sagt Humm und lacht.

Leave a Comment