Bittere Worte über Beatrice Egli! “Hat mir leidgetan”

Bittere Worte über Beatrice Egli! "Hat mir leidgetan"
Written by admin

Andreas Gabalier über die DSDS-Siegerin: „Ich kenne sie gar nicht so gut“

Doch zu den Gerüchten um eine heimliche Liebe schwiegen die beiden – zumindest bis jetzt! Im Interview mit “Augusburger Allgemeine” wurde Andreas Gabalier nämlich jetzt auf seine Beziehung zu Beatrice Egli und die Spekulationen angesprochen und stellte klar:

Das ist vollkommener Blödsinn!

Er sei lediglich in Beatrice’ Show gekommen, weil sie ihm leidgetan hätte: “Tatsache ist, sie hat mich gebeten, dass ich in ihre Fernsehsendung kommen soll, weil sie drei Corona-Ausfälle hatte. Sie hat mich angerufen, weil sie noch einen großen Namen brauchte. Ich hatte eigentlich gar keine Zeit, weil ich anderweitig verpflichtet war , aber sie hat mir leidgetan, sodass ich ihr den Gefallen getan habe. Darüber hat sie sich so gefreut, dass sie auf die Bühne gekommen ist und mir einen Schmatzer auf die Wange drückte. Ich kenne sie zwar schon recht lange, aber gar nicht so gut. Und das ist auch alles.”

Autsch! Ob die 33-Jährige solch harte wie ehrliche Worte gerne hört? Fraglich! Fakt ist, dass der 37-Jährige sein Single-Leben nach der Trennung von seiner Freundin vor knapp zweieinhalb Jahren derzeit in vollen Zügen genießt: “Ich genieße mein Single-Dasein. Hoffentlich gewöhne ich mich nicht noch mehr dran.”

Verwendete Quellen: Augsburger Allgemeine

.

Leave a Comment