Avatar wird keine (!) Trilogie und Disney ist um 250 Millionen Dollar ärmer

Surfer Rosa
Written by admin

Avatar 2: The Way of Water erscheint nach ewiger Wartezeit diesen Dezember in den Kinos. Regisseur James Cameron hatte vor vielen Jahren grünes Licht für sogar 4 Sequels bekommen. Seitdem ist aber viel Wasser den Fluss herunter geflossen. Das Avatar-Studio 20th Century Fox wechselte den Besitzer und gehört nun Disney.

Nun also doch: Avatar 4 is gerade gedreht

Avatar 2 and 3 kommen. Die Filme wurden parallel gedreht und sollen so gut wie fertiggestellt sein. Doch ob Disney wirklich insgesamt 4 teure Avatar-Filme finanzieren würde, schien nicht mehr so ​​sicher. Selbst die Darsteller:innen kannten den genauen Plan nicht mehr. Bei der D23 wurde auf dem 21th Century-Panel nun offiziell verkündet: Die Dreharbeiten zu Avatar 4 haben begonnen . Und das geht ordentlich ins Geld.

Avatar: The Way of Water – Teaser Trailer (English) HD

Abspielen

Avatar 4 Kostet Wieder ein Vermögen

Avatar-Filme sind kostspielig, sehr kostspielig. Die hochmoderne Tricktechnik geht ins Geld. 1 Billion US-Dollar stehen Regisseur James Cameron für die 4 Filme zur Verfügung. Macht 250 Millionen für jeden, ob sich das genau so verteilt, ist natürlich unklar. So oder so geht Disney mit der Absegnung von Avatar ein großes Risiko ein. Drei Fortsetzungen für ein Franchise, dessen letzter und erster Film vor 13 Jahren erschien: tricky.

Oder, optimistischer ausgedrückt: Disney vertraut der Strahlkraft von Avatar und dem Genie von James Cameron. Immerhin ist Avatar 1 weiterhin der erfolgreichste Film der Geschichte und das war kein Zufall. Ubrigens ist nicht sicher ob James Cameron bei Avatar 4 selber Regie führt.

Wann start Avatar 2 to 5?

Was haltet ihr von den ambitionierten Avatar-Plänen?

Leave a Comment