Anna Ermakova hofft auf schnelle Entlassung von Vater Boris Becker

Anna Ermakova hofft auf schnelle Entlassung von Vater Boris Becker
Written by admin

Ermakova stand under Shock

Becker-Tochter erklärt, warum sie Papa Boris bisher nie besucht hat

Bis Oktober 2024 läuft die Haftstrafe von Boris Becker (54). Seine Tochter Anna Ermakova (22) hofft indes auf eine schnellere Entlassung der Tennis-Legende.

30 Monate Haft lautet die Strafe, die Boris Becker (54) Ende April wegen Insolvenzverschleppung erhielt. Seither sitzt die deutsche Tennis-Legende im Knast. Die Hoffnung auf eine frühere Entlassung besteht jedoch.

Wie Paul Vogel, Londoner Rechtsexperte und Anwalt, in der “SportBild” erklärte, könnte der sechsfache Grand-Slam-Champion bei guter Führung bereits Ende 2023 aus der Haft entlassen werden. Darauf hofft auch Beckers Tochter Anna Ermakova (22). In der “Bunte Quarterly” sagt das Model: “Ich hoffe, dass er früher aus dem Gefängnis kommt, dass er sich sicher fühlt, voller Hoffnung bleibt und nicht aufgibt.”

Leave a Comment