Andreas Gabalier nimmt zu Liebesgerüchten mit Beatrice Egli Stellung

Andreas Gabalier nimmt zu Liebesgerüchten mit Beatrice Egli Stellung
Written by admin

Andreas Gabalier über Auftritt bei Beatrice Egli

«Sie hat mir leidgetan»

Andreas Gabalier bekam von Beatrice Egli in ihrer TV-Show einen dicken Schmatzer aufgedrückt. Jetzt äussert sich der österreichische Volks-Rock’n-Roller zum Auftritt in der Sendung und den Liebesgerüchten, die danach entstanden.

Published: 16:05 Uhr

|

Aktualisiert: vor 45 Minuten

Die Gerüchteküche brodelte: Beatrice Egli (33) rannte bei der Premiere ihrer “Beatrice Egli Show” im April auf die Bühne und drückte ihrem Musiker-Kollegen Andreas Gabalier (37) einen dicken Schmatzer auf die Wange. Danach war das Verhältnis zwischen den Schlagerstars das Tuschelthema schlechthin. Der Österreicher schafft nun Klarheit, was zwischen ihm und Egli läuft.

“Das ist völliger Blödsinn”, sagt Gabalier angesprochen auf die Liebesgerüchte in einem Interview mit der “Augsburger Allgemeinen”. Den Schmatzer zu Beginn seines Auftritts habe der Österreicher bekommen, weil er kurzfristig für die Show zugesagt hatte: “Tatsache ist, sie hat mich gebeten, dass ich in ihre Fernsehsendung kommen sollte, weil sie drei Corona-Ausfälle hatte”, so der Schlagerstar. “Sie hat mich angerufen, weil sie noch einen grossen Namen brauchte.”

Leave a Comment