710’000 Franken: Helene Fischer singt für Top-Gage auf Firmenevent

710’000 Franken: Helene Fischer singt für Top-Gage auf Firmenevent
Written by admin

publish

Zum 75. Feiert das Schrauben-Unternehmen von Reinhold Würth ein grosses Fest. Als Überraschung für seine Mitarbeitenden organisierte der Milliardär ein Konzert von Helene Fischer.

1 / 6

Helene Fischer performs auf dem Firmenjubiläum von Unternehmer Reinhold Würth. (Archivbild, Helene Fischers Auftritt bei “Wetten, dass…?”)

imago images/Future Image

Der 87-jährige Schrauben-Milliardär habe das Privatkonzert für seine Mitarbeitenden organisiert, wie “Bild” schreibt.  (Archivbild, Helene Fischers Auftritt bei “Wetten, dass…?”)

Der 87-jährige Schrauben-Milliardär habe das Privatkonzert für seine Mitarbeitenden organisiert, wie “Bild” schreibt. (Archivbild, Helene Fischers Auftritt bei “Wetten, dass…?”)

imago images/Future Image

Erst Ende März gab Fischer ihr Bühnencomeback in der Schweiz.

Erst Ende März gab Fischer ihr Bühnencomeback in der Schweiz.

20min/Michael Scherrer

Für den Milliardär Reinhold Würth (87) tauschte Helene Fischer am Wochenende für wenige Stunden Babyzimmer gegen Showbühne. Der Unternehmer feierte das 75. Jubiläum seiner Schrauben-Firma Würth und konnte dafür laut «Bild» ein exclusive Privatkonzert der Schlagerqueen organisieren – sehr zur Freude seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Auf der Feier, die in Gaisbach, ein Stadtteil der baden-württembergischen Kreisstadt Künzelsau, stattfand, performte die 37-Jährige Hits wie “Atemlos” oder “Phänomen”, wie in den veröffentlichten Fan-Videos auf Instagram zu hören ist.

Neben ihren eigenen Songs performte Helene auch den Track “Sexy” von Marius Müller-Westernhagen (73).

Ein Foto von Fischer und Würth, das die beiden hinter den Kulissen zeigt, wurde auf der Fan-Seite @helenefischerpage veröffentlicht. Für ihren Auftritt wählte die frisch gebackene Mutter einen eleganten weissen Blazer zu einer legeren Jeans.

Helene Fischer soll pro Privatauftritt 710’000 Franken kassieren

Schon in der Vergangenheit trat Helene Fischer auf diversen Privatfeiern auf – so etwa zum 80. Geburtstag von Bau-Unternehmer Günter Papenburg und zum 100. Geburtstag der Textil-Firma Trigema. Welchen Betrag Reinhold Würth für den Auftritt der Musikerin zahlen musste, ist nicht bekannt. Wie Trigema-Chief Wolfgang Grupp jedoch im Jahr 2019 gegenüber RTL verriet, verlangte Fischer für den privaten Auftritt umgerechnet rund 710’000 Franken. Der «Bild»-Zeitung zufolge soll die Schlagersängerin nun eine Summe in ähnlicher Höhe erhalten haben.

Nach vier Jahren Kreativ- und Babypause feierte Fischer erst Ende März ihr grosses Bühnencomeback beim Snowpenair in Grindelwald. Seither gab es kaum öffentliche Auftritte der 37-Jährigen. Stattdessen geniesst sie derzeit ihr Leben als Mama. Mitte Mai wurde die Schlagerqueen sogar dabei gesichtetwie sie mit ihrer Mutter und ihrer sechs Monaten alten Tochter Nala seelenruhig durch die Münchner Innenstadt bummelte.

Leave a Comment