130’000 Follower: Tausende Menschen aus aller Welt verfolgen HSG-Studentin beim Lernen

130’000 Follower: Tausende Menschen aus aller Welt verfolgen HSG-Studentin beim Lernen
Written by admin

publish

130,000 FollowersTausende Menschen aus aller Welt verfolgen HSG-Studentin beim Lernen

Mit einem simplen Livestream, der sie beim Lernen zeigt, begeistert eine HSG-Studentin die Massen. Ihr Konzept, im Hintergrund das Panorama St. Gallens zu zeigen, kommt bei den Usern an.

1 / 7

“Stop Scrolling.” Eine HSG-Studentin möchte Tiktok-Userinnen und -User zum Lernen motivieren.

Screenshot/Tiktok

Sie filmt sich selbst beim Lernen und streamt das Material live.

Sie filmt sich selbst beim Lernen und streamt das Material live.

Screenshot/Tiktok

Im Hintergrund ihres Livestreams sieht man meistens die Dächer von St. Gallen.  Bei schlechtem Wetter …

Im Hintergrund ihres Livestreams sieht man meistens die Dächer von St. Gallen. Bei schlechtem Wetter …

Screenshot/Tiktok

“Noch zehn Minuten Pause” or “Nur noch ein Video” sind Sätze, die sich Studenten vor dem Lernen öfter sagen. Meistens bleibt man dann doch länger als gedacht am Handy oder anderweitig hängen und schiebt den Gang vor die Bücher immer weiter hinaus. Dem wirkt eine HSG-Studentin seit kurzer Zeit auf kreativem Wege entgegen: Seit vier Monaten macht sie Livestreams auf Tiktok, in denen man ihren Laptop, ihre Hände, Paper, Stift und einen schönen Hintergrund sieht.

“Stop Scrolling”, sticht einem bei ihren Streams in prägnanter roter Schrift auf einem Display, der ihren Arbeitstisch ziert, ins Auge. Darunter stehen die Aufforderung, zusammen mit ihr zu lernen, und ein Timer, der die Sekunden bis zur nächsten Pause runterzählt. “Bei meinem Tiktok-Kanal geht es darum, Leute zu motivieren”, sagt die HSG-Studentin, die grossen Wert auf ihre Anonymität legt, zu 20 Minuten.

130’000 Menschen folgen ihr

Ihren Content verbeitet sie unter dem Namen @studying.with.a.view. Und der Name ist Programm: Im Hintergrund ihrer Livestreams bekommt die Community immer ein schönes Panorama zu sehen – meistens über St. Gallen, manchmal auch über grössere Städte wie Barcelona oder Paris. Die Idee kommt bei den Usern und Userinnen an – und wie: 130’000 Follower aus aller Welt verfolgen ihren Account.

Auf die Idee brachte sie eine Kollegin, die bei ihr zu Besuch war. “Sie war ganz begeistert von der Aussicht und meinte, dass sie total gerne mit so einem Ausblick lernen würde”, erklärt die Tiktokerin. So habe sie dem Livestream schliesslich eine Chance gegeben.

Dass sie damit in kürzester Zeit Tausende Menschen begeistern könne, habe die Studentin nicht geahnt: “Die Beliebtheit motiviert mich, mir neue Konzepte für den Kanal auszudenken und auch mal an anderen Orten mit neuen Ausblicken zu lernen.”

Viele Zuschauer from USA and Asia

Ihren Lern-Sessions wohnen meistens konstant zwischen 1000 und 2000 Userinnen und User bei. “Es gab auch schon Zeiten, da waren es 23’000 Leute auf einmal, was ja etwa einem Drittel der St. Galler Stadtbevölkerung entspricht”, sagt sie. Neben grossem Erstaunen motivieren sie auch die enormen Zahlen, selbst dem Prokrastinieren aus dem Weg zu gehen. “Es gibt mir einen grossen Ansporn, konzentriert zu bleiben.” Zudem müsse sie auch wirklich mit dem Lernen beginnen, wenn sie einen Stream auf acht Uhr morgens ankündige.

Bleibt noch die Frage, ob Fensterplätze mit derartigen Aussichten beim Lernen ablenken. Die Tiktokerin verneint: “Der Anblick fasziniert mich jedes Mal und ich bin sehr dankbar, in so einer schönen Wohnung zu leben.” Das weiss offenbar auch ihre Community zu schätzen: Ein Grossteil davon komme aus den USA und aus Asien.

Keine News more verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Leave a Comment